Die Samsung Galaxy A Reihe – Rehabilitation für den Alpha-Flop?

Im September letzten Jahres kam Samsungs Antwort auf das Apple iPhone 6 auf den Markt: das Samsung Galaxy Alpha. Durch das Design, welches dem Appleprodukt sehr ähnlich sieht, wollten die Koreaner den Amerikanern Kundschaft abknöpfen, was allerdings nur mässig gelang. Im Vorfeld noch als sehr vielversprechend angesehen entwickelte sich das Galaxy Alpha immer mehr zu einer Enttäuschung was die Verkaufszahlen entspricht. Nun möchte sich Samsung von diesem Rückschlag rehabilitieren und bringt nur 4 Monate nach dem Alpha die neue Samsung Galaxy A Reihe auf den Markt.

Besonderheiten der Samsung Galaxy A Reihe

a-reihe-1

Hardwaremässig werden die Geräte nicht mit den Topprodukten, die momentan auf dem Markt sind oder demnächst auf den Markt kommen werden, mithalten können, aber das ist auch nicht das Konzept dahinter. Samsung hat sich zum Ziel gesetzt, Smartphones herzustellen, welche vor Allem für Social Media Zwecke verwendet werden könne, sprich für Facebook, Twitter, Instagram und ähnlichem. Zu diesem Zweck verfügen die Mobiltelefone über sehr gute Kameras – vor allem diejenige auf der Vorderseite ist mit 5 Megapixel sehr gut für qualitativ hochwertige Selfies und anderen Fotos geeignet, wodurch sie speziell für jüngere Generationen empfehlenswert sind.

In Sachen Material haben die Hersteller im Vergleich zum Samsung Galaxy Alpha nicht viel verändert. Die 6,7 Millimeter dicken Smartphones werden von einem Metallgehäuse umhüllt, welches in 6 verschiedenen Farben (Weiss, Schwarz, Pink, Hellblau, Gold und Silber) erhältlich ist. Zu beachten ist allerdings, dass durch die Metallumrandung die Rückseite des Handys nicht so einfach geöffnet werden kann wie es für Samsung Produkte eigentlich üblich ist.

a-reihe-2

Leider laufen die Samsung Galaxy A Smartphones noch nicht mit dem neuen Android 5.0 Lollipop sondern noch mit dem Android 4.4 KitKat Betriebssystem. Das Herz der neuen Aushängeschilder bildet ein Snapdragon 410 1,2 GHz Quad-Core Prozessor bei einem Arbeitsspeicher von 3 GB. Die 16 GB Speicher können auf bis zu 64 GB erweitert werden.

Die neue Reihe des Mobiltelefonkrösus startet Mitte Januar 2015 mit voraussichtlich 3 verschiedenen Ausführungen: dem Flaggschiff Samsung Galaxy A5, dem etwas kleineren Galaxy A3 und dem grossen Galaxy A7. Über letzteres ist aber bisher noch nichts Handfestes über ein Releasedatum bekannt.

Das Samsung Galaxy A5

a-reihe-3

Wie schon erwähnt bildet das Galaxy A5 erstmal das Herzstück der neuen Smartphonereihe von Samsung. Es ist 139,3 x 69,7 x 6,7 Millimeter gross und 123 Gramm leicht. Dadurch wurde der Einbau eines überraschend grossen 5 Zoll Bildschirms möglich, welcher mit seinen 720 x 1280 Pixel (291 ppi) zwar nicht ganz vorne dabei ist, aber seinen Zweck sehr gut erfüllt. Die eingebaute 13 Megapixel Hauptkamera hingegen ist sehr gut und darf dank schnellem und korrektem Autofokus berechtigte Hoffnungen auf gelungene Fotos machen.

Für die Stromversorgung des Endgeräts ist ein 2300 mAh Akku eingebaut wodurch das Galaxy A5 gegenüber dem Galaxy Alpha deutlich länger benutzbar sein wird, bevor der Akku neu geladen werden muss. Bei Verkaufsbeginn Mitte Januar 2015 wird das neue Samsung Galaxy A5 für CHF 479,- erhältlich sein.

Das Samsung Galaxy A3

a-reihe-4

Die kleinere Version der neuen Reihe des Koreanischen Smartphoneherstellers hat ähnliche Komponente wie sein grosser Bruder. Es ist mit seinen 130,1 x 65,5 x 6,7 Millimeter etwas kleiner und dadurch auch leichter, wiegt es doch gerademal 110 Gramm. Der 4,5 Zoll Bildschirm (540 x 960 Pixel, 245 ppi) ist ebenfalls etwas kleiner und weniger leistungsfähig. Die Hauptkamera des Galaxy A3 ist eine 8 Megapixelkamera welche doch merkbar schwächer ist als diejenige des A5. Verglichen mit anderen kleinen Smartphones schiesst sie doch sehr ordentliche Bilder.

Der 1900 mAh Akku ist ein bisschen stärker als derjenige des Samsung Galaxy Alpha. Dadurch dass der Stromverbrauch des Handys allerdings tiefer ist, hält er deutlich länger. Mit einem Einführungspreis von CHF 349,- wird das Handy relativ kostengünstig zu Verfügung stehen.

Das Samsung Galaxy A7

a-reihe-5

Sehr viel ist über die grösste Variante der Galaxy A Reihe von Samsung noch nicht bekannt. Man weiss weder wann es erscheinen soll, noch zu welchem Preis. Die Grösse von 150,9 x 75,9 x 6,2 Millimeter und das Gewicht von 133g sollen allerdings schon fix sein. Damit wäre das Smartphone noch um einen halben Millimeter dünner als die anderen zwei Geräte. Ein 5,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixel (401 ppi) soll die Vorderseite zieren. Snapdragon 615 Quad-core 1,5 GHz und Quad-core 1,0 GHz Prozessoren sollen das Produkt relativ leistungsstark machen. Auf der Rückseite befindet sich eine 12 Megapixel Kamera. Mehr ist aufgrund des extrem dünnen Körpers wahrscheinlich nicht möglich. Wahrscheinlich wird ein Akku mit 2500 mAh eingebaut um das Smartphone mit Strom zu versorgen.

Fazit

Alles in Allem klingt die neue Samsung Galaxy A Reihe sehr vielversprechend, aber das wurde ja bekanntlich auch schon über das Galaxy Alpha gesagt. Es ist schwer einzuschätzen ob die Samsung Kunden, und vor allem auch die Applefans, auf die Geräte ansprechen. Die Idee, etwas leistungsschwächere Geräte zu tieferen Preisen herzustellen ist auf jeden Fall gut.

 

Quellen:

Artikel von Samsung

Datenblatt vom Galaxy A5

Datenblatt vom Galaxy A3

Artikel von inside-handy.de

Datenblatt vom Galaxy A7

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.