Das LG G4 – ein Smartphone mit Lederbezug?

Eigentlich ist der koreanische Smartphone Hersteller LG mit dem G4 etwas spät dran. Alle grossen Konkurrenten haben schon ihr aktuelles Flaggschiff auf den Markt gebracht. Doch wie schneidet das G4 im Vergleich mit dem Samsung Galaxy S6 oder dem HTC M9 ab? Und was hat es mit dem Lederbezug auf sich? Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel.

Display

Wer auf grosse Bildschirme schwört kommt mit dem LG G4 sicher nicht zu kurz. Das 5.5 Zoll grosse Display hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, was genau dem Wert des Samsung Galaxy S6 entspricht. Allerdings ist dessen Screen kleiner, was zu einer höheren Pixeldichte führt (G4: 538 ppi, S6: 577 ppi). Dennoch ist der Bildschirm des neuesten LG Produkts absolut top und lässt nichts zu wünschen übrig.

lg-g4-4

Das neue LG Gç

Design

In dieser Kategorie probiert der koreanische Hersteller etwas Neues aus: Das neue Handy ist wahlweise mit einem hochwertigen Lederbezug erhältlich. Standartmässig besteht das Gehäuse zwar aus Kunststoff, allerdings wird der Akkudeckel auch in schwarzem, braunem und rotem Leder angeboten. Ansonsten ist das Design sehr ähnlich wie das LG G3. Mit den Massen 149.1 x 75.3 x 8.9 Millimeter ist es aber etwas grösser und mit seinem Gewicht von 155 Gramm ein bisschen schwerer, allerdings fällt das kaum auf. Durch die leichte Krümmung liegt das Mobiltelefon gut in der Hand, ist aber zu gross um mit einer Hand bedient zu werden.

lg-g4-1

Die Krümmung des LG G4 ist gut zu erkennen (Quelle: chip.de)

Technische Daten

Als Prozessor hat LG einen Snapdragon 808 mit einem dual-core 1.8 GHz und einem quad-core 1.44 GHz Kern eingebaut und diesem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt. Der standartmässige interne Speicher von 32 Gigabyte kann durch eine microSD Karte vervielfacht werden. Für eine grosse Benutzerfreundlichkeit sorgt das Betriebssystem Android 5.1 Lollipop, welches fast ausschliesslich gute Kritik erhalten hat.

Kamera und Akku

Die 16 Megapixel Hauptkamera des LG G4 ist mit allen üblichen Standards wie Bildstabilisation, Autofokus und einem dual-LED Blitz ausgestattet und ist etwa ähnlich einzustufen wie diejenige des Samsung Galaxy S6. Gegen die Superkamera des HTC One M9 mit 20,7 Megapixel kommt sie allerdings nicht ganz heran.

Der Akku, hingegen, ist wirklich super. Mit seinen 3000 mAh schlägt er sowohl das Gegenstück vom S6 (2550 mAh) und vom M9 (2840 mAh). Da allerdings auch ein grösserer Bildschirm verglichen mit dem Samsung Flaggschiff und ein leistungsstärkerer Screen im Vergleich zu dem HTC Topprodukt betrieben werden muss, wird sich noch zeigen, ob dieser auch länger hält.

lg-g4-3

Alle verschiedenen Versionen des LG G4

Release

Das LG G4 soll Ende Mai in die Schweiz kommen. In Deutschland kostet das Gerät mit Kunststoffrücken 649 Euro und mit Lederdeckel 50 Euro mehr. Daher ist anzunehmen, dass man hier zu Lande zwischen 700 und 800 Franken bezahlen werden muss.

Fazit

Betrachtet man die Zahlen und Eigenschaften des neuen LG Geräts kann es ohne Zweifel grosse Erfolge haben. Allerdings ist der Zeitpunkt der Einführung etwas unglücklich gewählt. Viele Kunden, die ein neues Handy möchten, haben sich bereits ihr HTC M9 oder Samsung Galaxy S6 gesichert und werden sich Ende Mai nicht erneut ein neues Gerät kaufen. Ausserdem ist das Smartphone sehr gross und kann fast schon als „Phablet“  bezeichnet werden – eine Eigenschaft, die auch nicht bei allen Nutzern gut ankommt.

Unserer Meinung nach steht dem Kauf allerdings nichts im Weg. In vielen Kategorien ist das Telefon sehr weit vorne dabei und es ist keine offensichtliche Schwäche zu erkennen. Man kann gespannt sein, ob LG den aktuellen Marktführern von Apple, Samsung und HTC den Rang ablaufen kann.

Selbstverständlich bieten wir ab Ende Mai 2015 eine vielfältige Auswahl an Hüllen, Cases und anderem Zubehör für dein LG G4 an.

 

Quellen:

Technische Daten des LG G4

Artikel von Spiegel.de

Artikel von Chip.de

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.